Porsche muss in Deutschland 14.000 Porsche Macan 3.0 l Diesel zurückrufen
Steinrücke . Sausen

Porsche muss in Deutschland 14.000 Porsche Macan 3.0 l Diesel zurückrufen


Nach Informationen des „Spiegel“ hat das Kraftfahrzeugbundesamt (KBA) den deutschen Automobilhersteller Porsche zum Rückruf von europaweit 52.500 Fahrzeugen der Reihe Macan 3.0 l Diesel (14.000 in Deutschland) gezwungen. Die Maßnahme sei wegen Unregelmäßigkeiten am Abgassystem angeordnet worden, hieß es.

Porsche wird die betroffenen Fahrzeuge nun nach vorheriger Freigabe durch das KBA mit einer entsprechenden Software umrüsten müssen. Betroffene Autofahrer sollen vom KBA hierüber rechtzeitig informiert werden.

Zusätzlich untersuchen die Prüfer des KBA auch den Porsche Cayenne mit Vier-Liter-Dieselmotor der zweiten Generation und den Porsche Panamera in der Selbstzünder-Variante auf mögliche Abschalteinrichtungen in der Abgasreinigung.

Sofern Sie auch vom sog. „Abgasskandal“ betroffen sind, sollten Sie Ihre Ansprüche umgehend anwaltlich überprüfen lassen. U. U. droht die Verjährung der eigenen Ansprüche. Sprechen Sie und diesbezüglich gerne an! Wir helfen Ihnen gerne!

Kategorie: Kaufrecht, 31. Januar 2018



zurück