Anwälte

Anwälte

Rechtsberatung ist Vertrauenssache. Die Rechtsanwälte unserer Kanzlei sind in ihren Fachbereichen hoch spezialisiert und verfügen neben der für eine erfolgreiche Beratung erforderlichen Branchenkenntnis über das notwendige Gespür für die für Sie passende Lösung. Wir sehen uns als Partner unserer Mandanten und sind in höchstem Maße parteiisch.

weiter
Fachbereiche

Fachbereiche

Wir bieten ein breites Spektrum an kompetenter Beratung und Prozessvertretung in diversen, oftmals miteinander verzahnten Fachbereichen für Unternehmen und Privatpersonen. Das Branchen-Know-how unserer Anwälte sichert unseren Mandanten auch bei komplexen Fragestellungen eine exzellente Interessenvertretung auf höchstem Niveau.

weiter
Service

Service

Rechtsprechung und Gesetzgebung sind einem steten Wandel unterworfen. Wir halten Sie mit unserer Recht- sprechungsübersicht, unserem „Newsletter Arbeitsrecht“ sowie unserem BLOG auf dem jeweils aktuellen Stand. Informieren Sie sich und nutzen Sie unseren kostenfreien Service, indem Sie beispielsweise unseren Newsletter abonnieren.

weiter

Über uns

Wir sind eine in der gesamten Bundesrepublik Deutschland tätige, wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Anwaltssocietät. Von unseren Standorten Köln und Berlin aus bieten wir unseren Mandanten eine umfassende, auf die individuellen Bedürfnisse maßgeschneiderte rechtliche Betreuung. Wir stehen Ihnen mit unserem Wissen und unserer Erfahrung bundesweit beratend und prozessvertretend zur Seite.

Der Schwerpunkt unserer Beratung liegt insbesondere im Arbeitsrecht, im Immobilien- und Baurecht sowie im Bank- und Kapitalmarktrecht. Zu unseren Mandanten zählen neben führenden Unternehmen aus Wirtschaft und Sport, namhafte Träger stationärer Altenpflegeeinrichtungen.

Zudem geben unsere Anwälte ihr weitgefächertes Fachwissen als Dozenten und Referenten bei Vorträgen, Seminaren und Schulungen sowie als Lehrbeauftragte an
(Fach-) Hochschulen weiter.

Erfahren Sie mehr

Büro Köln

Gustav-Heinemann-Ufer 58, 50968 Köln
Telefon: +49 (0) 221 – 340 926 0
Telefax: +49 (0) 221 – 340 92 99
E-Mail: koeln@steinruecke-sausen.de

 

Büro Berlin

Kurfürstendamm 194, 10707 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 – 700 159 880
Telefax: +49 (0) 30 – 700 159 890
E-Mail: berlin@steinruecke-sausen.de

Kontakt aufnehmen

Blog

Geschlecht der Lehrkraft als zulässige berufliche Anforderung im Sportunterricht?

Bundesarbeitsgericht (BAG) Urteil vom 19.12.2019 – 8 AZR 2/19 Das BAG hat entschieden, dass eine unmittelbare Benachteiligung wegen des Geschlechts nach § 8 Abs. 1 AGG in unionsrechtskonformer Auslegung nur zulässig sein kann, wenn es um den Zugang zur Beschäftigung einschließlich der zu diesem Zweck erfolgenden Berufsbildung geht und ein geschlechtsbezogenes Merkmal aufgrund der Art […]

Kategorie: Arbeitsrecht, 20. Dezember 2019

BGH: Erster Verhandlungstermin im sog. „Kfz-Abgasskandal“ am 05.05.2020

Bundesgerichtshof (BGH) VI  ZR 252/19 Erster Verhandlungstermin am 05.05.2020, 9.30h Der unter anderem für das Recht der unerlaubten Handlungen zuständige VI. Zivilsenat hat über Schadensersatzansprüche eines Fahrzeugkäufers gegen den Hersteller des Fahrzeugs zu entscheiden, die mit der Begründung geltend gemacht werden, das Fahrzeug habe eine unzulässige Abschalteinrichtung aufgewiesen. Sachverhalt: Der Kläger erwarb am 10. Januar […]

Kategorie: Kaufrecht, 19. Dezember 2019

BGH: Das Betreiben eines Eltern-Kind-Zentrums in einer Wohnungs- und Teileigentumsanlage ist zulässig

Bundesgerichtshof (BGH) Urteil vom 13. Dezember 2019 – V ZR 203/18 Der V. Zivilsenat des BGH entschied vor Kurzem, dass in einer Teileigentumseinheit, die in der Teilungserklärung als „Laden mit Lager“ bezeichnet ist, ein Eltern-Kind-Zentrum betrieben werden darf. Der Entscheidung lag folgender Sachverhalt zugrunde: Die Kläger sind Mitglieder einer Wohnungs- und Teileigentümergemeinschaft in einer deutschen […]

Kategorie: Eigentumsrecht, 16. Dezember 2019

OLG Köln: Keine Eintragung der Nießbrauchbestellung an einem Kommanditanteil

Oberlandesgericht Köln (OLG) Beschluss vom 07.10.2019 – 18 Wx 18/19  Die Frage, ob der Nießbrauch an einem Kommanditanteil ins Handelsregister eingetragen werden kann, ist in Rechtsprechung und Schrifttum umstritten. Mit seinem Beschluss vom 07.10.2019 – 18 Wx 18/19 sprach sich das OLG Köln nun eindeutig gegen die Eintragungsfähigkeit der Nießbrauchbestellung an einem Kommanditanteil aus. In […]

Kategorie: Gesellschaftsrecht / Handelsrecht, 12. Dezember 2019

Anwendung der in der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) festgeschriebenen Mindestsätze trotz EuGH-Urteil?

Bundesgerichtshof (BGH) Verhandlungstermin am 14.05.2020 – VII ZR 174/19 (Folgen des EuGH-Urteils zur Unionsrechtswidrigkeit der Mindest- und Höchstsätze der HOAI) Der unter anderem für Rechtsstreitigkeiten über Werkverträge zuständige VII. Zivilsenat des BGH wird am 14.05.2020 über die Honorarklage eines Ingenieurs verhandeln, bei der die Anwendung der in der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) festgeschriebenen […]

Kategorie: Werkvertragsrecht, 12. Dezember 2019

ARCHIV

Aktuelle Rechtsprechung

Im Fokus: Die DSGVO

Seit dem 25.05.2018 gilt die Datenschutz­grundverordnung. Wir beraten Sie umfassend und entwickeln praxisnahe Lösungen.

Kostenlose Erstanfrage unter: koeln@steinruecke-sausen.de

WEITERE INFORMATIONEN