Anwälte

Anwälte

Rechtsberatung ist Vertrauenssache. Die Rechtsanwälte unserer Kanzlei sind in ihren Fachbereichen hoch spezialisiert und verfügen neben der für eine erfolgreiche Beratung erforderlichen Branchenkenntnis über das notwendige Gespür für die für Sie passende Lösung. Wir sehen uns als Partner unserer Mandanten und sind in höchstem Maße parteiisch.

Mehr erfahren
Fachbereiche

Fachbereiche

Wir bieten ein breites Spektrum an kompetenter Beratung und Prozessvertretung in diversen, oftmals miteinander verzahnten Fachbereichen für Unternehmen und Privatpersonen. Das Branchen-Know-how unserer Anwälte sichert unseren Mandanten auch bei komplexen Fragestellungen eine exzellente Interessenvertretung auf höchstem Niveau.

Mehr erfahren
Service

Service

Rechtsprechung und Gesetzgebung sind einem steten Wandel unterworfen. Wir halten Sie mit unserer Recht- sprechungsübersicht, unserem „Newsletter Arbeitsrecht“ sowie unserem BLOG auf dem jeweils aktuellen Stand. Informieren Sie sich und nutzen Sie unseren kostenfreien Service, indem Sie beispielsweise unseren Newsletter abonnieren.

Mehr erfahren

Über uns

Wir sind eine in der gesamten Bundesrepublik Deutschland tätige, wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Anwaltssocietät. Von unseren Standorten Köln und Berlin aus bieten wir unseren Mandanten eine umfassende, auf die individuellen Bedürfnisse maßgeschneiderte rechtliche Betreuung. Wir stehen Ihnen mit unserem Wissen und unserer Erfahrung bundesweit beratend und prozessvertretend zur Seite.

Der Schwerpunkt unserer Beratung liegt insbesondere im Arbeitsrecht, im Immobilien- und Baurecht sowie im Bank- und Kapitalmarktrecht. Zu unseren Mandanten zählen neben führenden Unternehmen aus Wirtschaft und Sport, namhafte Träger stationärer Altenpflegeeinrichtungen.

Zudem geben unsere Anwälte ihr weitgefächertes Fachwissen als Dozenten und Referenten bei Vorträgen, Seminaren und Schulungen sowie als Lehrbeauftragte an
(Fach-) Hochschulen weiter.

Erfahren Sie mehr

Büro Köln

Gustav-Heinemann-Ufer 58, 50968 Köln
Telefon: +49 (0) 221 – 340 926 0
Telefax: +49 (0) 221 – 340 926 99
E-Mail: koeln@steinruecke-sausen.de

 

Büro Berlin

Kurfürstendamm 194, 10707 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 – 700 159 880
Telefax: +49 (0) 30 – 700 159 890
E-Mail: berlin@steinruecke-sausen.de

Kontakt aufnehmen Newsletter Anmeldung

Blog

BGH: Schuldbeitritt durch Zahlungszusage des Geschäftsführers einer zahlungsunfähigen GmbH

Bundesgerichtshof (BGH) Urteil vom 03.09.2020 – III ZR 56/19 Der BGH hat entschieden, dass es bei der Auslegung einer Zahlungszusage als Schuldbeitritt auf den Wortlaut der Erklärungen, die Begleitumstände und die Interessenlage der Parteien ankommt. Das eigene wirtschaftliche (oder auch rechtliche) Interesse des sich verpflichtenden Vertragspartners an der Tilgung der Verbindlichkeit einer zahlungsunfähigen GmbH stellt […]

Kategorie: Gesellschaftsrecht / Handelsrecht, 05. März 2021

Kollegen auf der Toilette eingesperrt: Fristlose Kündigung

Arbeitsgericht (ArbG) Siegburg Urteil vom 11.02.2021 – 5 Ca 1397/20   Schließt ein Arbeitnehmer seinen Kollegen vorsätzlich in der Toilette ein, so dass dieser sich nur durch das Eintreten der Toilettentür befreien kann, begeht er dadurch eine schwere Verletzung seiner arbeitsvertraglichen Pflichten. Eine fristlose Kündigung durch den Arbeitgeber ist dann gerechtfertigt. Der Kläger war bei […]

Kategorie: Arbeitsrecht, 25. Februar 2021

Außerordentliche Kündigung eines Kochs in evangelischer KiTa wegen Kirchenaustritts?

Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg Urteil vom 10.02.2021 – 4 Sa 27/20 Die außerordentliche Kündigung eines Kochs in einer evangelischen Kindertagesstätte wegen Kirchenaustritts ist unwirksam. Die beklagte Evangelische Gesamtkirchengemeinde Stuttgart betreibt ca. 51 Kindertageseinrichtungen mit rund 1.900 Kindern. Der Kläger ist bei der Beklagten seit 1995 als Koch in einer Kita beschäftigt. Der Kläger erklärte im Juni 2019 […]

Kategorie: Arbeitsrecht, 17. Februar 2021

OLG Düsseldorf: Architekt kann sich nicht auf Formverstoß berufen

Oberlandesgericht Düsseldorf (OLG) OLG Düsseldorf, Urteil vom 27.11.2020 – 22 U 73/20 Das OLG Düsseldorf hat entschieden, dass ein Architekt, der nicht Sorge für die Einhaltung der Formvorschriften einer Honorarvereinbarung trägt, nicht den Mindestsatz nach § 7 Abs. 5 HOAI 2013 geltend machen kann. Der Architekt begehrte ein Honorar für Planungsleistungen für ein vom Auftraggeber errichtetes Mehrfamilienhaus in Höhe […]

Kategorie: Bau- und Architektenrecht, 12. Februar 2021

OLG Karlsruhe: Sittenwidrige Abgabe eines Schuldanerkenntnisses durch einen Geschäftsführer

Oberlandesgericht Karlsruhe (OLG) OLG Karlsruhe, Beschluss vom 25.08.2020 – 9 U 29/19 Das OLG Karlsruhe entschied, dass der Geschäftsführer einer GmbH in seiner Tätigkeit ausschließlich die Interessen der Gesellschaft zu verfolgen hat. Er ist auch nach Befreiung vom Verbot des Selbstkontrahierens durch die Gesellschaft nicht berechtigt, eigene wirtschaftliche Interessen bei der Vertretung der GmbH zu […]

Kategorie: Gesellschaftsrecht / Handelsrecht, 11. Februar 2021

ARCHIV
Corona-Pandemie

Task Force Corona-Pandemie

Die Entwicklung rund um die Corona-Pandemie ist dynamisch, der Umgang mit der aktuellen Situation birgt Unsicherheiten und wirft viele arbeitsrechtliche Fragen auf. Wir geben Antworten und liefern praxistaugliche Lösungen.

WEITERE INFORMATIONEN

Aktuelle Rechtsprechung